Auch Hetzner hat Sommer

Friday, July 4th, 2008 | Administration

Wir haben einen Server bei Hetzner mit zwei weiteren Festplatten ausstatten lassen, die Maschine läuft jetzt seit ca. 2 Jahren ziemlich problemlos. Über munin protokollieren wir auch die Festplattentemperatur.

Festplattentemperatur eines Servers bei Hetzner

Dabei muss man aber auch sagen, dass die IO-Aktivität stetig steigt, dennoch ist eine Temperatur ~ > 60 Grad für die Festplatte alles andere als förderlich. Und der Peak ist mit 70 schon ziemlich heftig, aber bisher macht die Platte das ohne Probleme mit.

Ich werde mal bei Hetzner anfragen, ob man nicht ein oder zwei Gehäuselüfter einbauen kann, denn so kann das nicht weitergehen.

Tags: , , , ,

4 Kommentare to Auch Hetzner hat Sommer

Stargazer
July 4, 2008

Wow – hat Hetzner nun endlich auf Sommer 2.0.0.8 upgedated

Wenn man bedenkt, dass man mit einem ordentlichen PC ein Zimmer heizen kann und das mit der Anzahl von Rechnern multipliziert, die da rumackern, wundern mich diese Temperaturen eher nicht – nur die Tatsache, dass Hetzner scheinbar nicht viel dagegen tut…

infogurke
July 7, 2008

Das ist aber nur auf dem Rechner so krass, bei einem anderen Rechner sind nur zwei Festplatten verbaut und die Temperatur ist permanent zwischen 40-44 Grad.
Der Rechner hat aber auch sehr viel weniger IO-Last.

Stargazer
July 7, 2008

also ich würde mir bei den Temperaturen Gedanken um ein Backup machen oder mal bei Hetzner dezent nachfragen, ob man da was machen kann.

infogurke
July 7, 2008

Gedanken um das Backup reichen aber nicht aus, man sollte sich auch den Restore überlegen 😉

Wir haben jedoch auch keine betriebskritischen Server bei Hetzner.

Bei einem anderen Provider haben wir in einem Server 6 Platten und die Temperatur liegt immer um 25 Grad.