WordPress Plugin Gurken Stripper

Friday, November 14th, 2008 | mach's dir selbst

Seit ein paar Tagen “nervt” mich Claus von Niederrhein Tipps damit, dass ich ihm doch ein bisschen bei einer kleinen WordPress-Erweiterung helfen soll.

Im Detail geht es darum, dass er seine Blog-Einträge auf der Übersicht (Startseite) verkürzt darstellen möchte. Also so wie WordPress das in den gekürzten RSS-Feeds macht.

Bei perun suchte man bereits nach eine Lösung. Dort muss man jedoch in den PHP-Dateien rumfummeln und generell sieht das – für mich – eher nach “Frickelei” aus.

Auf der Infogurke zeige ich bereits seit einigen Monaten bei den Tags und Archiven nur Auszüge der Beiträge.

Das habe ich etwas aufgebort und das Plugin Gurken Stripper erstellt. Das Plugin kürzt in konfigurierbaren Bereichen die Kommentare, z.B. Startseite, Folgeseite, Kategorie und/oder 404-Fehler.

Daneben lässt sich in der Oberfläche noch der Trenner ([…]) und die Länge des Abstrakt einstellen:

Das Thema Duplicated Content sollte bei den Tags und Archiven damit nun auch erledigt sein.

Die Demo von dem Plugin kann man sich hier in dem Blog anschauen.

Gurken Stripper

Die Datei gurken_stripper.php muss einfach nur unter wp-content/plugins liegen. Das Plugin ist sehr harmlos, es benötigt keine Datenbank und kann – bei einem Fehler – einfach deaktiviert werden.

Tags:

7 Kommentare to WordPress Plugin Gurken Stripper

Julian
November 19, 2008

Öhm…. wie wärs mite dem tag?

infogurke
November 19, 2008

Nicht nötig. Das Plugin klingt sich als Outputfilter (the_content) in WordPress ein. Du musst also nur das Plugin installieren und konfigurieren, danach ist es lauffähig. Änderung an den Templates sind nicht nötig.

Claus
November 19, 2008

Hallo Martin, Niederrhein-Tipps sagt Danke. Unter http://www.niederrhein-tipps.de läuft es einwandfrei. Dafür bekommst Du gleich erst einmal einen schönen Link. Man sieht sich.

whity
November 19, 2008

Ähm, steh ich grade aufm Schlauch? WP kann das doch schon selbst (allerdings mit “more”-Verlinkung)? Bitte um Aufklärung, bin ganz vernebelt :)
Und was die bessere Indexierung von Tags etc. angeht: Auch neuer syndizierter Content ist DC, wenn es nur neu gewürfelt ist. Tags UND Kategorien vertragen sich nur selten beide im Index.

infogurke
November 20, 2008

@whity, ja WordPress macht das über die more-Tags, aber das musst du manuell machen.

Mit DC meinte ich, dass Tags/Archive/Kategorien keine Konkurrenz mehr für die eigentlich Artikel sind.

Hüseyin
February 4, 2009

Hey, super! Danke, dieses Plugin habe ich genau gesucht. Vielen Dank! :))))
Hüseyin

Anne
January 14, 2010

Hallo! Ich habe eher zufällig dieses PlugIn entdeckt und dazu eine Frage: Mich stört an der the-excerpt-Funktion in meinem Theme, dass bei allen Artikel-Auszüge, die auf der Startseite landen, die Links rausgefiltert werden. Dabei würde ich meinen Lesern gern die Möglichkeit geben, nicht einen ganzen ARtikel anklicken/lesen zu müssen, sondern auch im Auszug schon auf die nächste Seite springen zu können.

VErstehe jetzt leider nicht allzuviel von php, aber könnte Dein PlugIn theoretisch ermöglichen festzulegen, dass die Links auch schon im Exzerpt anzeigt werden? Falls ja, wäre das grandios. Danke für Rückmeldung, viele Grüße, Anne