WWW

Warum kein iphone? Kurz und trocken

Monday, August 4th, 2008 | WWW | Comments Off

Gerade in einer IM-Session mit dem Macher vom Repeln Blog:

(08/04/2008 03:09:43 PM) Martin: warum hast du dir kein iphone geholt?
(08/04/2008 03:10:25 PM) Flo: ich bin geschäftsmann, kein schulhof-boy

Er hat sich vor zwei Wochen ein Blackberry geholt.

Tags: ,

Wikipedia auf noindex und nofollow

Thursday, July 24th, 2008 | WWW | 1 Comment

Wie SEO Radio gestern berichtete hatte die Wikipedia für kurze Zeit auf fast allen Seiten einen robots Meta-Tag mit noindex und nofollow. Wie sich später herausstellte war das wohl ein Unfall.

So manchen SEO dürfte das gefreut haben, so hat Google doch selbst mehr oder weniger zugegeben, dass die Wikipedia beim Ranking bevorzugt behandelt wird.

Tags: , ,

Lustige Fehlermeldungen in WordPress 2.6

Thursday, July 17th, 2008 | WWW | 2 Comments

Entwickler sind ja ein eigenes Völkchen. Bei WordPress 2.6 scheinen die Entwickler/Designer besonderen Spaß bei der Erstellung der “Fehlermeldungen” entwickelt zu haben.

Wenn man in WordPress die gleiche Revision vergleichen will wird eine Seite mit dem Betreff “Danger!” geöffnet und es folgt eine kurze Sequenz:

Self-comparison detected.
Initiating infinite loop eschewal protocol.
Self destruct in… 3
2
1

Danach wird der Hintergrund dunkel und es erscheint:

Wake up, martin…

The Matrix has you…

Follow the white rabbit.

Die Fehlerseite kann man sich hier anschauen.

Das ganze erinnert mich ein bisschen an die “tollen” 404er Seiten mit der textarea (Sorry I tried my best…).

Vielleicht hätten die WordPress-Jungs aber auch die Zeit sinnvoll nutzen sollen und richtige Fehlermeldungen erstellt.

Update: Ist wohl eher ein Easter Egg und keine allgemeine Fehlermeldung…

Tags:

Filesystems, Hans Reiser und die liebe Wikipedia ;-)

Saturday, June 14th, 2008 | WWW | Comments Off

Hans Reiser ist ein amerikanischer Informatiker und hat die Firma Namesys gegründet. Er hat mit seinen Mitarbeitern das nach ihm benannte Dateisystem ReiserFS entwickelt.

Hans Reiser ist jedoch auch ein verurteilter Mörder, 2006 hat er seine Frau Nina Reiser umgebracht und wurde dafür am 28.04.2008 für schuldig befunden. Ihn erwartet ein Strafmaß von 25 Jahren bis lebenslänglich.

Bei der englischen Wikipedia gab es bei dem Vergleich der verschiedenen Dateisysteme (Comparison of file systems) eine weitere Spalte “Murders its namesake’s wife”.

Gefunden bei EDV – Ende der Vernunft

Tags: ,

Jede HTML E-Mails ist virenverseucht

Tuesday, June 10th, 2008 | WWW | Comments Off

Wie Flo vom Repeln-Blog gestern geschrieben hat, wurden alle HTML E-Mails von einem Plugin für den Open Source Virenscanner ClamAV abgelehnt. Dabei ist zu bedenken, dass ein Outlook die E-Mails automatisch in HTML verfasst, bzw. manchmal auch über die Outlook-Word-Brücke, aber das könnte man wirklich schon fast als Virus bezeichnen.

Er hat es zufällig entdeckt als ein Arbeitskollege eine E-Mail an die Uni Duisburg-Essen schicken wollte.

Tags:

SourceForge nicht erreichbar (down) [Update]

Wednesday, April 30th, 2008 | WWW | 7 Comments

Die Quellcodeschmiede SourceForge ist aktuell nicht zu erreichen, nach einiger Zeit kommt ein Timeout.Vielleicht hat die Telekom mal wieder ein Kabel durchgeschnitten, oder jemand bei SourceForge hat auf den großen roten Knopf gedrückt, man weiß es nicht…

Es ist zumindest ziemlich ärgerlich, wenn man gerade etwas herunterladen möchte und dann geht die Seite nicht. In meinem Fall wollte ich die aktuelle Version vom TinyMCE.

Nach ein paar Minuten auf Google habe ich einen SourceForge-Mirror (TinyMCE) gefunden, ich weiß nicht, wie seriös der Anbieter ist, aber den md5-Hash des Packets kann man später immer noch prüfen.

BTW: Auch die Projekte die auf SourceForge eine eigene Homepage betreiben (http://$profjekt.sourceforge.net) sind nicht erreichbar.

Update:
SourceForge ist jetzt wieder erreichbar. Auf der Statusseite finden sich (noch) keine Informationen.

Tags: ,

PageRank Update April gestartet, Abakus down

Tuesday, April 29th, 2008 | WWW | 1 Comment

Ich muss zugeben, dass auch ich den PageRank etwas beobachte. Im Moment zeigt das Tool bei Sitrix (Blog-Eintrag) für eine IP neue Werte.

Dieser Blog soll demnach PageRank 3 bekommen, wahrscheinlich durch den Link im sevenload Blog. Das zeigt aber mal wieder wie unwichtig der Faktor geworden ist, der Blog rankt nämlich ziemlich schlecht bei Google.

Auf jeden Fall wollte ich bei Abakus nachschauen, im Google Reader las ich schon “PR Update April gestartet”. Abakus liefert aktuell einen Timeout lädt extrem langsam, scheint dann wohl mit dem PageRank-Update zu stimmen.

Tags: , ,

sevenload 3.0 online – aber direkt ein schwerer Bug [Update]

Monday, March 31st, 2008 | WWW | Comments Off

Eigentlich halte ich ziemlich viel von der Technik hinter sevenload, aber Linux auf dem Desktop scheint dort keiner zu nutzen.

sevenload aktualisiert sich seit den letzten drei/vier Tagen selbst, es dauert wohl nicht mehr lange und dann ist sevenload 3.0 online. Gerade habe ich einen kurzen Blick auf die neue Version werfen können und direkt einen ziemlich schwereren Fehler gefunden:

Svenload 3.0 Bug

Wie man auf dem Screenshot erkennen kann, erkennt man nichts, zumindest nicht mehr als den ersten Navigationspunkt im Drop-Down Menü. JavaScript kann so schön sein, aber ein Div über ein Flash…Das funktioniert übrigens nicht nur im Firefox, der Opera unter Linux zeigt auch nicht mehr an.

Unter dem Flash im Hauptinhaltsbereich gibt es “Finde Freude”, dort ist eine Liste mit sevenload Mitgliedern, nach dem Klick auf ein Bild bekam ich:

svenload-bug2.jpg

Und jetzt zum Schluß gibt es wieder die bekannte Warteseite:

sevenload-wieder-weg.jpg

Ich werde später nochmal vorbeischauen, wird schon wieder werden.

Update:
Die Jungs von sevenload haben die neue Version nach 4 Tage und 4 Nächten jetzt online. Den Bug mit dem div haben sie elegant und einfach gelöst, indem sie die “Finde Freunde”-Box über den Flash-Player gesetzt haben:

sevenload-30.jpg

Tags: ,

Telekom hat Kabel zu Google durchgeschnitten

Thursday, March 6th, 2008 | WWW | 5 Comments

Gerade hat mich Flo vom repeln- Blog angerufen und gefragt, ob Google bei mir noch funktionieren würde. Aber auch bei uns geht Google nicht mehr.

Der Hostname kann nicht aufgelöst werden, aber auch ein Ping an Google.com, bzw. die Nameserver schlägt fehl:

[martin@mas ~]$ host www.google.de
;; Warning: ID mismatch: expected ID 6059, got 62940
;; Warning: ID mismatch: expected ID 6059, got 62940
;; connection timed out; no servers could be reached

Zumindest in Moers (Flo, T-DSL) und hier (T-DSL Business) funktioniert es nicht. Bei Youtube kommt es teilweise auch zu packet loss, andere ausländische Seiten (Amazon, eBay, NewYork Times, Yahoo, HP) funktionieren problemlos.

Wird bestimmt nachher etwas auf den einschlägigen Seiten veröffentlicht.

Update:

Ich komm jetzt wieder in meinen Feedreader und wie man z.B. Golem lesen kann liegt/lag es an der Telekom. Aber irgendwie auch nicht, sagt der rosa Riese:

In jedem Fall lag kein technischer Defekt vor, denn die DNS-Server liefen ohne Probleme und auch das Netz funktionierte, heißt es von der Deutschen Telekom. Das Unternehmen ist noch auf Ursachenforschung und bemüht sich, den Grund für die Störung zu finden.

Kann ja sein dass die DNS-Server problemlos laufen, auf der Arbeit haben wir aber einen eigenen Nameserver und das “Netz” funktionierte nicht, wie man an dem Ping sehen kann. Kommt sicher bei Golem noch was zu dem Thema.

Tags: , ,

IE8 ist wirklich IE8

Tuesday, March 4th, 2008 | WWW | Comments Off

Standardmäßig sollte der IE8 eigentlich die IE7 Render Engine benutzen, damit die Webseiten mit Browserweichen oder IE Hacks weiterhin korrekt angezeigt werden.

One issue we heard repeatedly during the IE7 beta concerned sites that looked fine in IE6 but looked bad in IE7. The reason was that the sites had worked around IE6 issues with content that – when viewed with IE7’s improved Standards mode – looked bad.

Der Vorschlag von Microsoft war, dass dem IE8 über einen Meta-Tag mitgeteilt wird, dass er sich an Standards halten soll / die IE8 Standard Render Engine benutzen soll, d.h. der IE8 würde ohne diesen Meta-Tag die Seiten mit der IE7 Render Engine anzeigen…

Gestern hat Microsoft im IEBlog mitgeteilt, dass der IE8 jetzt standardmäßig auch die IE8 Standard Render Engine benutzt, ein Webmaster aber über einen Meta-Tag angeben kann, dass die IE7 Render Engine benutzt werden soll.

In light of the Interoperability Principles, as well as feedback from the community, we’re choosing differently. Now, IE8 will show pages requesting “Standards” mode in IE8’s Standards mode. Developers who want their pages shown using IE8’s “IE7 Standards mode” will need to request that explicitly

Das lässt ja Hoffnungen aufgekommen. Man wird sehen, ob Microsoft auch dieses Zitat einhalten wird:

We want to make IE8’s Standards mode much, much better than IE7’s Standards mode.

Tags: , ,

Seiten: 1 2 >